Dearbhla wurde 1986 in Irland geboren und begann bereits im Alter von 10 Jahren die Trompete zu spielen. 2008 absolvierte sie ihr Studium der Musik mit Auszeichnung an der Queen's University. Im Anschluss nahm sie in London einen Masterstudiengang auf, in dessen Verlauf sie mit Anne McAneney an der Guildhall School of Music and Drama studierte. Nach ihrem Abschluss 2010, zog es sie nach Berlin, wo sie seither eine aktive Konzert-Karriere verfolgt und den musikalischen Nachwuchs ausbildet.

Im Laufe ihrer Karriere wirkte Dearbhla in Orchestern und Ensembles wie dem Maribor International Orchestra, Shadwell Opera, National Youth Orchestra of Ireland, Irish Youth Wind Ensemble, The Rehearsal Orchestra, der Ariel Band (BBC London), u.a. mit.

Dearbhla erweiterte ihr musikalisches Können kontinuierlich in Meisterkursen bekannter Trompeter, wie etwa Haken Hardenberger, Bo Nilsson, Fritz Damrow, Jeroen Berwaerts, Gabor Tarkovi, Chris Martin, Craig Morris u.v.m. 2010 spielte sie zudem mit John Wallace (als Stipendiatin des Dartington International Summer Schools) die Welturaufführung von A Little Labyrinth, geschrieben von Elias Shoot. Dearbhla Nolan spielt auch Violine. Weitere Infos siehe: www.berliner-kunstmusik.com